Wir sind...

 

Wir glauben...

 

Uns ist wichtig...

 

Bei uns gibt es...

 

Wir unterstützen...

... zum Beispiel durch regelmäßige und gezielte Geldsammlungen die Arche Stendal und die Organisationen Open Doors (Hilfe für verfolgte Christen), "Christen an der Seite Israels" und "Frontiers".

 

Wir haben...

... eine Geschichte :-).

Unsere Gemeinde hat in ihren 20 Jahren schon einiges erlebt.

Zunächst trafen sich in den 90er Jahren einige Familien zum Singen, Beten, Bibellesen und Austauschen unter dem Namen "Treffpunkt Leben". 1998 schloss sich die nun gewachsene Gemeinde der Vineyard-Bewegung an und wurde am 18.10.1998 offiziell die Vineyard-Stendal. Es gibt aktuell ca. 45 Vineyard-Gemeinden in Deutschland und über 2500 weltweit.

Standorte waren bisher gemietete Räume in der Vogelstraße, der Osterburger Straße (Galerie 1) und nun in der Gneisenaustraße (Galerie 2) in Stendal. Mit viel Eigenleistung und Mühe wurden die jeweiligen Räume renoviert und umgebaut. Über 10 Jahre lang gabe es sogar eine Suppenküche (erst montags, dann sonntags nach dem Gottesdienst) und traditionell nahmen wir immer am Stendaler "Lebendigen Adventskalender" teil. Am 24. Dezember luden wir unter dem Motto "Bleib nicht allein" zu einem großen Buffet ab 17 Uhr in unsere Gemeinderäume ein. Jeder durfte kommen und Gemeinschaft erleben (Galerie 3).

Corona hat einiges verändert, sodass 2020 zwar das gemeinsame Essen ausfiel, aber dafür haben wir eine Übertragung des Gottesdienstes auf dem Parkplatz vor den Gemeinderäumen organisiert/ iniitiert, um trotz aller Beschränkungen vielen den Zugang zur frohen Botschaft von Jesu Geburt zu ermöglichen. In dem Sinne ist "Corona" nicht schön, aber fordert kreative Ideen, die vorher nicht denkbar waren.

Seit Januar 2021 gibt es einen YouTube-Kanal, um die Gottesdienste nun auch von zuhause live mitverfolgen zu können. Die bisherigen Predigten sind auch weiterhin als Video oder Audio verfügbar. Zugegeben: auch wir mussten uns erst in die Technik einfuchsen und einige Hürden nehmen. Gern könnt ihr uns noch Ideen zu Verbesserung schicken (Kommt der Ton an? Ist das Bild gerade? ...)